12 Kreisel für den Löwen

Foto: Archiv

Nach eigenen Angaben vollkommen neu ist die Pöttinger Kreiselegge Lion 302.12 mit 12 Rotoren auf 3 m Arbeitsbreite. 20 Prozent mehr Werkzeuge bei gleicher Arbeitsbreite sollen für ein noch besseres Arbeitsergebnis sorgen. Speziell auf den Kartoffel- und Gemüsebau abgestimmt bietet diese neue Maschine beste Ergebnisse auch bei schwierigen, tonigen Böden.
Die Kreiseldrehzahl kann durch das Wechselradgetriebe den Bodengegebenheiten und der Traktorzapfwellendrehzahl angepasst werden. Die neue Lion in 3 m Arbeitsbreite ist für Traktoren bis 180 PS geeignet. Mit 18 mm Zinkenstärke soll ein langlebiger Einsatz gesichert sein. Zusätzlich sorgt nach Herstellerangaben bei der Lion die robuste Kegelrollenlagerung für beste Stabilität, Langlebigkeit und Laufruhe. Der Anbaubock ist breit abgestützt und sorgt für optimale Kraftübertragung. Doppelschnittige Anbaulaschen Kat. 2 + 3 mit integrierter Pendelung und dreifacher Verstellmöglichkeit passen auch für künftige Traktorklassen und ermöglichen einen optimalen Ausgleich von Bodenunebenheiten zwischen Traktor und Anbaugerät.
Es kann aus dem gleichen, vielfältigen Nachläuferprogramm (Schneidpacker-, Krumenpacker oder Zahnpackerwalzen) wie für die bewährten Lion 10-Kreiselmaschinen der 1002er Serie gewählt werden.

Hersteller

Pöttinger

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Scheiben statt Zinken
Scheiben statt Zinken
Lemken-Kurzscheibeneggen Rubin 12/400 KUA und 12/300 U im Vergleich: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed