Einsatzvielfalt bei der Bodenbestellung

Foto: Hersteller

Die neue Scheibenegge Discolander XM von Kuhn ergänzt das Angebot der Aufsattelscheibeneggen. Geeignet ist die Maschine in X-Form mit vertikaler Einklappung für die flache und tiefe Bodenbearbeitung sowie zur nichtwendenden Bodenlockerung.

Die an den Traktorunterlenkern angehängte Maschine ist laut Kuhn besonders wendig und kann über eine Knickdeichsel präzise ausgerichtet werden. Die Tiefenführung über die Nachlaufwalze verleiht der Discolander eine hohe Stabilität beim Einsatz und bewirkt eine optimale Rückverfestigung. An der hinteren Anbauvorrichtung können verschiedene Walzen angebaut werden – von den leichten T-Ring-Walzen über die neuen T-Liner-Walzen bis hin zu den ebenfalls neuen schweren HD-Liner-Walzen mit 600 oder 700 mm Durchmesser. Zum Einbringen von Decksaaten kann an der gesamten Baureihe eine Feinsaat-Drilleinrichtung angebaut werden.

Neu an der Maschine ist laut Hersteller die Lagerung der Scheibenkörper über Blattfedern. So können die Scheibenkörper unabhängig voneinander arbeiten, was besonders bei hohem Steinbesatz von Vorteil ist. Zudem werden Lager und Maschine gegen Stoßbelastungen geschützt.

Die Scheibenegge ist in Arbeitsbreiten von 3,70 bis 6 m erhältlich.

Hersteller

Kuhn

0 39 22 5/9 60-0

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Viel Neues unter einer schicken Haube
Viel Neues unter einer schicken Haube
Deutz-Fahr 6185 RCshift | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed