Kurzscheibenegge für höchste Leistungen

Foto: Hersteller

Anlässlich der agra 2011 in Leipzig präsentiert Väderstad erstmalig auf einer deutschen Agrarmesse die neue Hochleistungs-Kurzscheibenegge Carrier 925, die speziell für die Stoppelbearbeitung und die effiziente Saatbettbereitung entwickelt wurde.
Mit einer Arbeitsbreite von 9,25 m sind Leistungen von über 11 ha pro Stunde (bei einer Arbeitsgeschwindigkeit von 14 Kilometer pro Stunde) möglich.

Im Mittelpunkt des Carriers steht ein Werkzeugträger mit einer Walzensektion. Die Väderstad-„System Disc“ mit gezahnten Scheiben greifen aggressiv in den Boden ein und sorgen durch eine hohe Umlaufgeschwindigkeit der Discs für eine aggressive Bodenbearbeitung.
Insgesamt 72 Scheiben mit einer Härte von 55 HRC sorgen für eine optimale Zerkleinerung von Kluten und Ernterückständen.

Der flache Anstellwinkel der konischen Scheiben in Verbindung sorgt nach eigenen Angaben für sehr gute Mischung, eine feine Krümelung sowie einen sauberen Schnitt von Ernteresten.
Bei der neuen Carrier 925 wurde das Gewicht, das auf den einzelnen Discs lastet, auf 135 kg erhöht. Damit ist das System in der Lage, auch Pflugfurchen auf schweren Böden zu brechen und einzuebnen. Zudem bleibt das System auch bei trockenen Bedingungen im Boden.

Neu ist eine Stahlringwalze aus gehärtetem Stahl. Die 600 mm-Walze besitzt eine konische Form, an deren Spitze sich eine Nase befindet. Durch dieses neue Design wird durch die gesamte Flanke eine Rückverfestigung bis in die Tiefe erreicht. Optimierte Gummilagerungen der Wellen reduzieren die Erschütterungen und dämpfen die Vibrationen, die auf den Rahmen übertragen werden. Die Nachlaufwalze ist jetzt 50 cm breiter als das Arbeitsfeld der Scheibensektionen, um die maximale Arbeitsbreite zu nutzen und eine ganzflächige Rückverfestigung zu erzielen.
Auf Wunsch kann beim Carrier 925 ein Crossboard integriert werden. Diese Kombination eignet sich besonders auf Betrieben mit wechselnden Pflug- und Mulchsaatverfahren.

Hersteller

Väderstad

+49 33207 30870

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Ohne Fahrer den Weinberg pflegen
Ohne Fahrer den Weinberg pflegen
Fahrbericht Fendt 211 V X-pert: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed