Neue Frontpackerserie

Foto: Hersteller

Die Firma Brüning Maschinenbau aus dem westfälischen Ahlen stellt ihre neue Frontpackerserie vor. Die Maschinen sind für den speziellen Bedarf ausgelegt. Arbeitsbreite und Ringvarianten werden den Kundenwünschen angepasst. Die maximale Arbeitsbreite liegt bei 6 m.

Ab einer Arbeitsbreite von 3 m ist der Frontpacker hydraulisch klappbar. Laut Hersteller hat der Anwender aber auch bei geklappter Maschine eine gute Sicht. Die klappbaren Seitenteile sind versetzt angeordnet, sodass keine unbearbeiteten Stellen an den Lagern entstehen.

Es können alle Ringarten bis zu einem Durchmesser von 700 mm verwendet werden. Zudem ist der Packer auch mit Rohrstab- oder Dachringwalzen erhältlich. Für vorhandene Ringe ist der Frontpacker auch als  Trägerrahmen lieferbar. Hier können Wellendurchmesser und Arbeitsbreite an die vorhandenen Ringe angepasst werden.

Auf Wunsch kann der Packer auch mit Frontzinken und einer Planierschiene ausgestattet werden, je nach Bedarf mit oder ohne passive Lenkung. Die Anzahl und damit der Strichabstand der Frontzinken ist variabel. Standard ist ein 2-reihiger Frontzinkensatz mit 16 Zinken auf 3 m Arbeitsbreite. Das Gesamtgewicht bei einem 3 m-Packer mit 500 mm-Cambridgeringen, 2-reihigem Frontzinkensatz mit Randblechen und Warntafel liegt bei ca. 900 kg.

Hersteller

Brüning Maschinenbau

0 23 82 / 80 45 00

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Viel Neues unter einer schicken Haube
Viel Neues unter einer schicken Haube
Deutz-Fahr 6185 RCshift | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed