Massenstromkontrolle für mechanischen Streuer

Foto: Archiv

Erstmalig wird auch der mechanisch angetriebene Düngerstreuer Axis 30.1 mit der elektronischen Massenstromkontrolle und-regelung EMC ausgerüstet. Bisher war das System den hydraulisch angetriebenen Streuern Axera-H und Axis-H vorbehalten.
Die Ausbringmenge werden auf der linken und rechten Seite getrennt voneinander vollautomatisch gemessen und geregelt. Veränderungen der Düngerrieseleigenschaften werden auf jeder Seite separat erkannt und kompensiert.
Die  EMC-Dosierautomatik nutzt dabei den allgemein anerkannten proportionalen Zusammenhang zwischen der Düngerdurchflussmenge und dem Antriebsmoment der Wurfscheibe.

Hersteller

Rauch

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Scheiben statt Zinken
Scheiben statt Zinken
Lemken-Kurzscheibeneggen Rubin 12/400 KUA und 12/300 U im Vergleich: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed