altek: eSpray-Stop, Smart Kugelhähne, Multi Spray Direct Control

Foto: Hersteller

Neue Technik für den Pflanzenschutz

Die Firma altek, Hersteller von Pumpen und Regeltechnik für Pflanzenschutzgeräte präsentiert auf der Agritechnica drei Neuheiten für eine teilflächenspezifische Applikation:

  • Die elektronische Einzeldüsenschaltung "eSpray-Stop" schaltet die Düsen „rein elektrisch“. Dabei hat sie eine geringe Stromaufnahme von nur von 0,1 Ampere. Als Energiespeicher werden so genannte Supercaps verwendet, die eine geringe Ladezeit von weniger als zwei Sekunden haben. Die neue Einzeldüsenschaltung von altek ist für alle Gestängebreiten und Düsenabstände geeignet und lässt sich in elektrisch bediente Spritzen einbauen. Die Datenkommunikation erfolgt über ISO-Bus oder CAN-Bus. Die elektronische Einzeldüsenschaltung bietet vielseitige Zusatzfunktionen. So kann der Bediener z.B. blockierte Düsen schnell erkennen.
  • Die „Smart Kugelhähne“ sind ebenfalls elektronisch gesteuert und über CAN- oder ISO-Bus mit der Bordelektronik vernetzt. Der Microcontroller speichert Betriebsdaten. So ist auch eine Fehlerdiagnose möglich. Die Platine ist programmierbar, so dass sich Anpassungen an Kundenanforderungen flexibel realisieren lassen. Die elektronische Steuerung erlaubt darüber hinaus den „Flimmerbetrieb“. Dabei wird im Falle von Blockaden versucht, diese durch kurzzeitiges, schnelles Hin- und Herbewegen der Schaltkugel zu lösen.
  • Multi-Spray Direct-Control ist ein Mehrfachdüsenkörper für zwei oder vier Düsen. In Verbindung mit der Software "Harrison Smart Nozzle-System" ist eine teilflächenspezifische Applikation von Pflanzenschutzmitteln und Flüssigdüngern über einen weiten Bereich möglich. Die Anpassung der Aufwandmenge erfolgt stufenlos. Die Software „Smart Nozzle Systems“ ordnet die unterschiedlichen Aufwandmengen jeder Düse zu. Auch bei Kurvenfahrten oder beim Wenden wird die Ausbringmenge automatisch so angepasst, dass die äußeren Düsen mehr und an den inneren Düsen weniger ausbingen. Der Mehrfachdüsenträger „Multi-Spray Direct-Control“ ist an allen Pflanzenschutzfeldspritzen mit elektronischer Bedienung und GPS-Steuerung nachrüstbar. Der Austausch des Bedienterminals ist nicht erforderlich.

Hersteller

altek

07457 94260

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

200 PS aus 4 Zylindern!
200 PS aus 4 Zylindern!
Massey Ferguson 6718 S: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed