profi.de

Überarbeitete Anbauspritze mit höherer Flächenleistung

Foto: Archiv

Hardi hat seine Anbauspritze Master plus überarbeitet, so dass sie den heutigen Anforderungen nach hoher Flächenleistung, bei einfacher und sicherer Bedienung, gerecht wird.

Für größere Anbaufeldspritzen mit Volumen von 1.500  und 1.800 l benötigen Schlepper ein Frontgewicht. Hardi bietet stattdessen einen 1.000-l-Frontbehälter an. Er ermöglicht zusätzliches Gewicht und eine höhere Flächenleistung. Der Behälter ist aus hochbelastbarem Polyethylen hergestellt und verfügt über eine flüssigkeitsfreie Füllstandsanzeige auf dem Behälter, welche vom Fahrersitz aus gut gesehen werden kann. Das Flüssigkeitssystem des Frontbehälters ist fernbedient. Der Fahrer kann vom Sitz aus wählen, ob er Flüssigkeit aus dem Front- oder Hauptbehälter ausbringen will.

Die Master plusGeräte werden mit den vertikal geklappten PRO-Gestängen von 12 bis 28 m angeboten. Beim Transport sind die neuen Gestänge nicht breiter oder länger als die bewährten 24-m-Modelle. Dieses wird durch eine besondere Klappung der äußeren Gestängesegmente erreicht. Somit bleibt der Schwerpunkt nahe am Schlepper.

Hersteller

Hardi

Modell: Master plus
+49 5130 97 68 0

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Content Management by InterRed