Auch für kleine Aufträge rentabel

Foto: Archiv

Jenz erweitert mit dem HEM 540 die bestehende Chippertruck-Baureihe. Im Gegensatz zu den größeren Chippertruck-Modellen zeichnet sich der 540 R vor allem durch niedrige Anschaffungskosten aus.
Die Maschine hat ein Gesamtgewicht von 18 t. Die Einzugsbreite beträgt 79 cm, die maximale Einlasshöhe ist mit 65 cm angegeben. Die Maschine kann Hartholz bis zu einem Durchmesser von 42 cm und Weichholz mit einer maximalen Stärke von 56 cm hacken.
Als Basis-Fahrzeug für den neuen Chippertruck HEM 540 R dient ein MAN TGS 18-360 4x4, der im Gegensatz zu allen anderen LKW-Hackern mit nur zwei Achsen ausgestattet ist. Der Antrieb liegt mit einer Leistung von 360 PS und einem maximalen Drehmoment von 1.800 Nm auf dem Niveau von Großtraktoren und stellt die bestmögliche Verbindung aus Leistungsfähigkeit, niedrigen Anschaffungskosten und Effizienz bei den Betriebskosten dar.
Bei der Entwicklung der neuen Hackzelle wurde auf bewährte Komponenten aus der bekannten Maschinenfamilie HEM 500 zurückgegriffen. So zeichnet sich die HEM 540 durch eine große Siebfläche aus, die optimale Voraussetzungen für die Erreichung eines hohen Durchsatzes bietet. Die Siebkorbhaube öffnet hydraulisch und sichert so einen schnellen und einfachen Wartungszugang. Der Siebkorb ist in kurzer Zeit und mit wenigen Handgriffen werkzeuglos und komfortabel gewechselt.
Pro Stunde können mehr als 100 Schüttraummeter verarbeitet werden. Die Transportgeschwindigkeit liegt bei 80 km/h.

Hersteller

Jenz

+49 (0) 5704/9409-0

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Multi-Tool made in Austria
Multi-Tool made in Austria
Steyr Multi 4120: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed