Strautmann: Siloblitz

Foto: Hersteller

Drei neue Modell zur Siloentnahme

Strautmann päsentiert auf dem ZLF die neue Baureihe der Siloentnahme- und verteilgeräte Siloblitz.

Drei Modelle von 2 bis 4 m³ werden angeboten.

  • Siloblitz 201: 2 m³ Inhalt, als Anbaugerät im Dreipunkt des Schleppers
  • Siloblitz 301: 3 m³ Volumen, als Anbaugerät, angehangen mit Achse oder auch als Selbstfahrer.
  • Siloblitz 401: 4 m³ Inhalt,  als Selbstfahrer oder auch als angehängte Maschine.

Die angehängten Maschinen können durch einfachen Umbau  zu einem Selbstfahrer aufgerüstet werden, indem die Zugdeichsel durch einen Triebkopf von Thaler mit 28 kW/38 PS ersetzt wird. 
Alle Varianten sind sowohl mit Schneidschild als auch mit Silokamm erhältlich. Für diejenigen Kunden, die sehr viel Wert auf eine glatte Anschnittfläche legen, empfiehlt Strautmann das U-Schneidschildsystem. Einfacher und günstiger ist der Silokamm, der zur sauberen Entnahme rieselfähiger Güter serienmäßig über eine vom Schleppersitz bedienbare, einschwenkbare Restgutklappe verfügt. Neu angelenkt ist der Zylinder des Entnahmearms, der jetzt nicht mehr im Laderaum montiert ist, sondern von außen drückt. Das soll den Futterfluss in der Maschine verbessern, so Strautmann.
 
Verfügbar sein wird das komplette Programm zum Sommer 2013, der Siloblitz 301 wird schon ab Frühjahr 2013 erhältlich sein.

Hersteller

Strautmann

+49 (0) 54 24 / 8 02 0

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

200 PS aus 4 Zylindern!
200 PS aus 4 Zylindern!
Massey Ferguson 6718 S: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed