Peecon: Biga Pacman Gen 2

Foto: Hersteller

Pacman frisst sich durch das Silo

Beim Produktnamen des neuen Selbstfahrers aus dem Hause Peecon muss man sicherlich an die kleine nimmersatte Figur aus dem gleichnamigen Computerspiel denken.

Der Biga Pacman Gen 2 ist ein überarbeiteter, selbstladender und selbstfahrender Mischwagen. Grundlage für die Maschine ist ein Linde Gabelstapler 396. Mit dem Deutzmotor TCD 4.1 L04 bringt der Linde 116 PS Nennleistung mit. Der Vertikalmischer mit 12 m³ Inhalt wird von direkt vom Getriebe angetrieben und kann über eine Kupplung entkuppelt werden. Befüllt wird der Mischer von einem eigens entwickelten Befüllsystem. Grundlage bildet eine Schneidschaufel mit 1,80 m Breite, die bis zu 1,25 m hohe Blöcke aus dem Silostock schneiden kann. Über eine spezielle Armanlenkung wird die Schaufel über die Kabine geführt und die Schaufel über dem Vertikalmischer entleert. Der Mischwagen ist serienmäßig mit einer Waage versehen.  Das Vehikel wiegt leer rund 9 t, die Hinterachse wird gelenkt. Peecon bietet  das Modell auch als RF an. Dann ist das Trägerfahrzeug ein gebrauchter Linde Gabelstapler.

In der Grundausstattung kostet das Modell rund 99 000 Euro. 30 000 Euro günstiger ist der gebrauchte Pacman mit einem Stapler von Baujahr 2010.

 

Hersteller

Peecon

+31 76 5046666

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

200 PS aus 4 Zylindern!
200 PS aus 4 Zylindern!
Massey Ferguson 6718 S: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed