Kreiselheuer mit 13,30 m Arbeitsbreite

Foto: Archiv

Der wachsenden Nachfrage nach größerer Wenderleistung entspricht Vicon jetzt mit dem neuen Fanex 1403 C. Sein besonderer Vorzug: Trotz seiner 13,30 m Arbeitsbreite lässt er sich auf knapp 3,00 m Transportbreite zusammenklappen und mit hoher Geschwindigkeit umsetzen. Für Wender über elf Meter Arbeitsbreite setzt Vicon auf Geräte mit robustem Tragrahmen. Nur so bleiben sie relativ kompakt und unter allen Bedingungen höchst manövrierfähig. Der intelligente Einklappmechanismus verlagert die komplette Last auf den Rahmen mit Breitspurfahrwerk und entlastet die Kreisel beim Transport. So sind hohe Transportgeschwindigkeiten möglich.

Der Fanex 1403 C hat zehn Kreisel mit je sieben Zinkenarmen. Die Merkmale der Fanex ProLine zeichnen ihn aus: Alle Kreiselgetriebe sind komplett geschlossen und laufen wartungsfrei im Ölbad. Das sorgt für perfekten Schutz und höchste Laufruhe. Zur Feldrandräumung lassen sich die beiden äußeren Kreisel zur Feldmitte hin anwinkeln. Der Wender arbeitet mit Zinken von starken 10 mm Dicke, und einer Wicklung mit enormen 80 mm Durchmesser. Die Getriebe sind vom Rahmen entkoppelt und haben keine Tragfunktion. Das erhöht die Lebensdauer wesentlich. Der Streuwinkel lässt sich schnell werkzeuglos in drei Positionen verstellen.

Der CondiMaster 14041 von Deutz-Fahr ist baugleich mit dem Fanex 1403 C von Vicon.

Hersteller

Kverneland

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Multi-Tool made in Austria
Multi-Tool made in Austria
Steyr Multi 4120: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed