Krampe: Tridem Halfpipe HP 30 mit Tridec-Fahrwerk

Foto: Hersteller

Maximale Bodenfreiheit und Standsicherheit

Krampe hat die ersten Tridem Halfpipe-Mulden mit Tridec-Fahrwerk gebaut und ausgeliefert. Beim Tridec-Fahrwerk mit seinen Dreieckslenkern können die Achsen extrem verschränkt werden und garantieren dadurch eine optimale Leichtgängigkeit und Standsicherheit im Gelände. Aufgrund des hydraulischen Achsausgleiches wird nach eigenen Angaben eine maximale Wank- und Fahrstabilität erreicht. Die Vorder- und Hinterachsen werden dabei serienmäßig als Lenkachsen geliefert.
Die Achsaufhängung ist wartungsfrei, die schweren Gummi-Silentblöcke stammen aus dem LKW-Sektor.
Als Option ist eine automatische Höhenregulierung „Tritronik“ lieferbar. Neben der Fahrniveauregulierung kann dadurch auch eine automatische Waagerecht-Stellung beim Kippvorgang des Anhängers mittels einer „elektronischen Wasserwaage“ realisiert werden.
Es finden BPW-Achsen Verwendung, die Radbremsen spannen in Drehrichtung der Bremstrommeln an und sorgen für eine einwandfreie Verzögerung. Die Kundenwünsche nach einer möglichst hohen Bodenfreiheit sind nach Angaben von Krampe konstruktiv umgesetzt worden.

Hersteller

Krampe

025 41/ 80 178 - 0

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

200 PS aus 4 Zylindern!
200 PS aus 4 Zylindern!
Massey Ferguson 6718 S: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed