Erste Feldverladestation mit Straßenzulassung

Foto: Hersteller

Bei wachsender Entfernung vom Feld zum Bestimmungsort werden vermehrt Lkw für den Transport der Kartoffeln eingesetzt. Um bereits auf dem Acker beimengenfreies Erntegut zu verladen, hat Grimme die erste straßenzugelassene Feldverladestation (25 km/h) entwickelt.

Diese besteht im Wesentlichen aus drei bewährten Komponenten, dem Schüttbunker mit Enterdungseinheit, einem Verlesetisch sowie einem teleskopier- und schwenkbarem Überladeband. Der Clou ist das unter der Verlese- und Sortiereinheit hydraulisch versenkbare Überladeband. Dadurch ist es erstmalig möglich, die Dimensionen in ein sehr kompaktes und damit straßenzulassungsfähiges Maß zu reduzieren.

Hersteller

Grimme

+49 5491 666-0

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Wo ist der Hund?
Wo ist der Hund?
Tractive Tracker für Haustiere | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed