Datum:03.09.2014Zeit:04:05
profi – Internet für professionelle Agrartechnik
Quelle:http://www.profi.de/neuheiten/Laden-und-transportieren-Kompakter-2-5-Tonner-stapelt-5-75-m-hoch-37269.html
     
  Werkzeug des Monats  

Würth Gewinde-Reparaturset

Das Gewinde-Reparaturset von Würth ermöglicht die kalte Reparatur von beschädigten Gewinden bis zu einer Materialfestigkeitsklasse von 12.9.

     
  + plus Video  

Aus profi September 2014

Zum Abspielen des Videos wird Flash benötigt.
Eine aktuelle Version können Sie kostenlos unter get.adobe.com/de/flashplayer/ herunterladen.
Weitere Filme:

Claas Cargos 8400

Vicon Andex 904 Hydro

Der neue Claas Tucano

Vakutec TMH Profi 6 m

Weidemann Teleskoplader T6025 CC70

Kompakter 2,5-Tonner stapelt 5,75 m hoch
Weidemann stellte auf der EuroTier 2010 einen neuen Teleskoplader mit kompakten Außenmaßen und einer Hubhöhe von bis zu 5,75 m vor.

Kompakter 2,5-Tonner stapelt 5,75 m hoch

17.11.2010

Der Trend zu immer leistungsstärkeren Teleskopladern führt nach Feststellung des Hofladerherstellers Weidemann dazu, dass der Bedarf kraftstarker und gleichzeitig kompakter Maschinen für den Hofeinsatz nicht optimal gedeckt wird. Mit dem neuen Teleskoplader T6025 CC70 stellt Weidemann deshalb zur EuroTier 2010 eine speziell für die landwirtschaftlichen Belange konzipierte Lösung vor.

Das neue Modell ist ein leistungsstarker Lader mit einer Hubhöhe von maximal 5,75 m bei einer maximalen Nutzlast von 2,5 t. Das Fahrzeug weist dabei kompakte Abmessungen von lediglich 1,96 m Breite und 1,98 m Höhe auf. Dadurch kann der neue Teleskoplader auch relativ problemlos auf entsprechenden Anhängern transportiert werden, wenn die Fahrgeschwindigkeit von 30 km/h beim Wechsel des Einsatzortes nicht ausreicht. Für Transportaufgaben verfügt der T6025 CC70 über eine halbautomatische und höhenverstellbare Anhängekupplung.

Viel Wert haben die Konstrukteure auf eine optimale Rundumsicht gelegt, damit der Fahrer die Anbaugeräte jederzeit gut überblicken kann. Der Teleskoparm zeichnet sich durch eine robuste Kinematik und einen großen Schwenkwinkel des Werkzeugträgers aus. Bei ungünstigen Bodenverhältnissen hilft die zuschaltbare Differentialsperre (100 Prozent) in der Vorderachse. Angetrieben wird der neue Teleskoplader von einem 50 kW/68 PS starken 2,3 Liter-Deutz-Dieselmotor.

Die Fahrerkabine ist schallisoliert und mit Colorverglasung, einem Sonnenrollo sowie Scheibenwischern für die Front- und die Heckscheibe ausgestattet. Der Fahrer bedient den neuen Teleskoplader über einen beleuchteten Joystick mit Teleskopfunktion, Fahrtrichtungsschalter und Bedienmöglichkeit für den dritten Steuerkreis.

Hersteller
Weidemann
+49 (0)5633 609-0

Seite ausdrucken
< Vorherige|Neuheiten-Übersicht|Nächste »

Weitere Meldungen: