Neuer Großfrontlader von Quicke

Foto: Archiv

Der schwedische Frontladerspezialist Alö präsentiert auf der SIMA in Paris (20. bis 24. Februar) zwanzig neue Modelle der Quicke Premiumlader, darunter der Großfrontlader Q98 für Traktoren ab 250 PS/184 kW. Aufgrund zahlreicher Weiterentwicklungen und Detailverbesserungen ändern sich auch die Typenbezeichnungen.

Da Trima in Frankreich kaum eine Rolle spielt, stehen die Quicke-Frontlader auf der SIMA im Vordergrund. Nach der Vorstellung der neuen Q200-Baureihe vor wenigen Wochen zeigt Alö in Paris erstmals die komplett überarbeiteten neuen Quicke- Frontlader. Unter anderem erhalten alle Lader mit Parallelführung eine so genannte „Rescooping“-Funktion. Dadurch kippt die Schaufel auf Wunsch schon bei 0,70 m Hubhöhe in die waagerechte Stellung. Zu den Verbesserungen gehört auch die Optimierung der Schwingungsdämpfung SoftDrive. Die neue Quicke-Baureihe wird außerdem mit dem Bediensystem LCS lieferbar sein, das letztes Jahres auf den Markt kam.

Ganz neu ist der Frontlader Q98 für Traktoren ab 250 PS (184 kW). Er wurde speziell für die neuen Großtraktoren entwickelt, die aufgrund der schärferen Abgasnormen jetzt breitere Motorhauben haben. Der Quicke Q98 ist nach eigenen Angaben bisher der weltweit größte Frontlader auf dem Markt. Die wichtigsten technischen Daten: 4,95 m Hubhöhe, 2.600 bis 3.610 kg Hubkraft (je nach Hubhöhe), 4.450 kg Losreißkraft und 935 kg Eigengewicht.

Hersteller

Alö

0 60 71/92-83-0

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Multi-Tool made in Austria
Multi-Tool made in Austria
Steyr Multi 4120: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed