Mit Luft Beimengen separieren

Foto: Hersteller

Für Anwender mit steinbesetzten Böden, hat Grimme das pneumatische Beimengentrenngerät AirSep zum Separieren von Steinen und feuchten Kluten entwickelt, das sehr schonend mit dem Auftriebsprinzip arbeitet. Die Kartoffeln werden durch einen Luftstrom in der Schwebe gehalten und "schwemmen" schonend aus dem Trenngerät heraus. Die Steine und Kluten "sinken" zwischen den Kartoffeln ein und werden über eine Steinschleuse ausgegeben. Somit können Kartoffeln sehr schonend ähnlich einer Wassertrennung jedoch im trockenen und somit lagerfähigen Zustand von Beimengen getrennt werden. 
Bei 2-reihigen Kartoffelrodern leisten Bürstentrenngeräte Durchsatzleistungen von bis zu 30 Tonnen pro Stunde. Das AirSep erzielt nach Angaben von Grimme Durchsatzleistungen von bis zu 60 Tonnen pro Stunde und das mit einer sehr hohen Trenngenauigkeit. Auf der Agritechnica 2013 wird das AirSep auf dem 2-reihigen, gezogenen Bunkerroder SV 260 ausgestellt.

Hersteller

Grimme

+49 5491 666-0

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Viel Neues unter einer schicken Haube
Viel Neues unter einer schicken Haube
Deutz-Fahr 6185 RCshift | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed