Vier neue Mähdrescher

Foto: Archiv

Deutz-Fahr erweitert die Mähdrescher-Produkt-Palette um die C9000-Serie, die sich hinsichtlich des Designs voll auf Deutz-Fahr-Linie liegt. Insgesamt umfasst die Baureihe vier Modelle:

  • C9205 TS (5-Schüttler, 246 kW/334 PS aus Deutz-Motor TCD L6 T4i SCR)
  • C9205 TSB , wie oben aber mit Balance-System für den Hangausgleich (20 % Neigung, 6 % Gefälle)
  • C9206 TS (6-Schüttler, 290 kW/395 PS aus Deutz-Motor TCD L6 T4i SCR)
  • C9204 TSB wie oben aber mit Balance-System für den Hangausgleich (20 % Neigung, 6 % Gefälle)

Für die Maschine gibt es 9 m breite Schneidwerke. Überarbeitet wurde das bekannte Dresch-System "Maxi-Crop" mit dem einzigartigen Dreschkorb mit variierbaren Segmenten. Ebenfalls verbessert wurde die Reversiereinrichtung und das Versorgungssystem "Extra Feeding". Ergänzt wird die Ausstattung durch die elektrohydraulische Einstellung des Schnittwinkels.

Für die Reinigung und schonende Weiterverarbeitung sorgen nach Angaben von Deutz-Fahr weitere exklusive Techniken wie der zweistufige Vorbereitungsboden, der Turboventilator, die extra großen Siebflächen und die beidseitige Überkehrrückführung Double Grain Return (DGR).

Die neue Kabine fügt sich harmonisch in das elegante Design ein und soll mit einer umfangreichen Ausstattung überzeugen. Zahlreiche Scheinwerfer, elektrisch verstellbare Rückspiegel, der komfortable Fahrersitz, eine aktive gekühlte 21 l-Box  und eine gute Rundumsicht sollen dem Fahrer einen ermüdungsfreien Arbeitsplatz bieten.

Hersteller

Deutz-Fahr

0 90 72/9 97-0

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Scheiben statt Zinken
Scheiben statt Zinken
Lemken-Kurzscheibeneggen Rubin 12/400 KUA und 12/300 U im Vergleich: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed