Ballenwickler mit Bordmotor

Foto: Archiv

Vielitz bietet den Wickler FW 160 DP ab sofort auch mit einem Bordmotor und einer Bordhydraulik an. Bedient wird die Maschine mit einer Funkfernbedienung. Die Bordhydraulik ist in einem eigenen Dreipunktbock montiert und wird schnell vor den vorhandenen Dreipunktbock des Ballenwicklers geschraubt. Nun kann der Traktor, der auch die Ballenzange im Frontlader führt ganz einfach den Wickler samt  Motor-/Bordhydraulikeinheit zum Einsatzort bringen, dort abkuppeln und den Wickler starten. Die Bordhydraulik besteht aus einem Honda- Benzinmotor mit Elektrostart, einem Öltank und einer Ölpumpe, einem Ölkühler um im Dauereinsatz arbeiten zu können und aus einer 12 Volt Autobatterie für die Stromversorgung des Ballenwicklers. Diese komplette Einheit ist bei Interesse einfach nachrüstbar, natürlich kann sie jederzeit abgenommen werden, um den Wickler wieder mit einem Schlepper zu betreiben.

Hersteller

Vielitz

+49 (0) 4 21/ 63 30 25

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Scheiben statt Zinken
Scheiben statt Zinken
Lemken-Kurzscheibeneggen Rubin 12/400 KUA und 12/300 U im Vergleich: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed