Krone: Comprima X-treme

Foto: Hersteller

Comprima für schwierige Verhältnisse

Mit der Baureihe Comprima X-treme zeigt Krone eine Presse für überaus extremste Bedingungen, wie sie in einigen Regionen der Welt vorkommen (z.B. extreme Nass-Silage). Die gesteigerte Leistungsfähigkeit erreichte Krone durch erhöhte Drehzahlen in den Bereichen Pickup, Schneidrotor und NovoGrip. Zudem wurden zahlreiche Komponenten verstärkt, um die Übertragung der Mehrleistungen unter schwierigsten Bedingungen zu gewährleisten. Darüber hinaus kann die Comprima X-treme sowohl mit Folie als auch mit Netz wickeln und ist somit eine echte Allroundmaschine für außerordentlich anspruchsvolle Bedingungen.

Die Arbeitsbreite der Pickup beträgt 2150 mm; der Zinkendurchmesser wurde von 5,5 mm auf 6,0 mm erhöht. Für eine vorbildliche Stabilität auch bei hohen Fahrgeschwindigkeiten wurde die Pickup seitlich verstärkt. Serienmäßig ausgerüstet ist die neue Comprima X-treme-Baureihe mit  Rollerniederhalter sowie einem optimierten Prallblech. Für die kontinuierliche Zufuhr des Erntegutes von der Pick-Up in die Presskammer sorgt der Schneidrotor, der das Erntegut durch die 17 Messer (2 Zinken pro Messer) zieht. Der Messerabstand ist mit 64 mm bzw. 128 mm (2x) schaltbar.
Auch der bewährte Krone NovoGrip-Stabgurtförderer wurde in der X-treme-Version verstärkt; und zwar bei den Festkammervarianten auf 147 mm Breite (von 115 mm), bei den variablen Maschinen auf 115 mm (von 90 mm). Zusätzlich wurde die Materialgüte der Stabhalter erhöht und die Rollbodenschrauben verstärkt.


Die Festkammerpresse Comprima F 125 XC X-treme ermöglicht Ballendurchmesser von 1,25 m  bis 1,35 m. Bei der semivariablen Comprima F 155 XC X-treme wird der Ballendurchmesser (1,25 bis 1,50 m) manuell über zwei Steckbolzen (links und rechts) in 5 cm-Schritten eingestellt.
Die variable Comprima V 150 XC X-treme erlaubt Ballendurchmesser von 1,00 bis 1,50 m. Pressen und wickeln in einem Arbeitsgang – das geht mit der variablen Comprima CV 150 XC X-treme und mit der semivariablenComprima CF 155 XC X-treme. Die kompakte CV Maschine ermöglicht Ballendurchmesser von 1,00 bis 1,50 m, die CF-Variante 1,25 bis 1,50 m.

Alle X-treme-Maschinen haben eine Weichkern-Einrichtung und können mit Feuchtemessung ausgerüstet werden. Zudem ist für die Baureihen CF- und CV eine Ballenwiegeeinrichtung erhältlich. Alle X-treme-Typen verfügen über eine ISOBUS-fähige Komfortelektronik; sie können auf Wunsch auch mit dem CCI-Isobus-Terminal ausgestattet werden.

Hersteller

Krone

049 (0) 5977-9350

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

200 PS aus 4 Zylindern!
200 PS aus 4 Zylindern!
Massey Ferguson 6718 S: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed