Elektronisch wickeln

Foto: Hersteller

Kuhn stellt zwei neue stationäre Anbauwickler mit elektronischer Steuerung vor. Die Modelle RW 1100 C und SW 1104 C können mit dem Frontlader oder anderen Ladwerkzeuge beschickt werden. Der RW 1100 ist ausschließlich für Rundballen geeignet und kann Durchmesser von 100 bis 150 cm verarbeiten. Mit dem SW 1104 können sowohl Rund- als auch Quaderballen verarbeitet werden. Kuhn gibt als mögliche Dimensionen  60 bis 90 cm Höhe, 80 cm Breite und bis zu 180 cm Länge an. Für die Rundballen gelten dieselben Maße wie beim RC 1100. Als maximales Ballengewicht sind 1.200 kg zugelassen.
Beide Modelle verfügen über eine völlig neue Elektronik, die auf die Autoplus-Steuerung der Kuhn-Rundballenpressen abgestimmt ist. Die vollautomatische Computersteuerung mit integriertem Joystick gehört zur Serienausrüstung und bietet folgende neue Funktionen:

  • Funktionsunterbrechung bei jedem Arbeitsschritt möglich
  • Totale Funktionsüberwachung zur Vermeidung von Bedienungsfehlern und daraus resultierenden Schäden
  • 90° Ladeposition für optimale Ballenbeschickung
  • Automatische Stopp-Funktion bei Folienende
  • Sicherheits-Fernbedienung mit bis zu 150 m Reichweite in flachem und offenem Gelände. Mit Batterie-Paket und 12 Volt-Ladegerät innerhalb der Kabine.
 

Hersteller

Kuhn

0 39 22 5/9 60-0

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Wo ist der Hund?
Wo ist der Hund?
Tractive Tracker für Haustiere | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed