Hydraulische Unterlenkerwippe erleichtert Einstellung

Foto: Archiv

Pöttinger stellt bei den Modellen 402 und 422 der Novacat-Scheibenmähwerke eine neue, hydraulische Unterlenkerwippe vor. Pöttinger möchte mit dieser Ausstattung die Benutzerfreundlichkeit verbessern und den Anbau bzw. die Einstellung der Mähwerke erleichtern.
Mit dieser hydraulischen Unterlenkerwippe lässt sich der Anbaubock immer in die richtige, waagerechte Position bringen - unabhängig von der Geometrie des Traktorhubwerks.

Zum Transport wird das Mähwerk mit einem dw-Hydraulikzylinder nach hinten geschwenkt; dieser Zylinder dient auch der Anfahrsicherung. Während des Mähens hebt ein ew-Zylinder das Mähwerk in die Vorgewendestellung, hier verspricht Pöttinger selbst an der Innenseite noch mindestens 50 cm Aushubhöhe. Ein kleiner Zusatzzylinder fixiert das ausgehobene Mähwerk, sowohl am Vorgewende als auch während der Straßenfahrt.
Ebenfalls hydraulisch erfolgt die Entlastung des Mähwerks beim Einsatz, der entsprechende Druck ist über ein Steuergerät regelbar und an einem Manometer abzulesen.

Zusammen mit dem Frontmähwerk Novacat 351 alpha-motion lassen sich in dieser Zweifach-Kombination Arbeitsbreiten von bis zu 7,40 m realisieren.

Hersteller

Pöttinger

0043/7248/600-0

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Scheiben statt Zinken
Scheiben statt Zinken
Lemken-Kurzscheibeneggen Rubin 12/400 KUA und 12/300 U im Vergleich: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed