Neue Rundballenpresse mit Isobus-Technologie

Foto: Hersteller

Bei der Welger RP 545 handelt es sich um eine Ballenpresse mit variabler Kammer und damit um das Nachfolgemodell der Welger RP 520. Laut Lely seien eine neue Isobus-Elektronik, erhöhte Stabilität und eine überarbeitete Zugdeichsel die Erkennungsmerkmale der neuen Presse.
Die RP 545 ist mit 50 mm-Pendelrollenlager im Spannsystem ausgerüstet. Alle Rollen und Achsen haben laut Herstellerinformationen leicht zugängliche Lager für eine komfortable Wartung. Ballen mit einem Durchmesser von 90 cm bis 2 m können von der RP 545 gepresst werden. Die Presse ist mit dem neuen Bediensystem E-Link Pro ausgestattet. Das auf der Isobus-Technologie basierende System ist, so Lely, unter anderem durch sein helles, deutliches Display sehr nutzerfreundlich und bietet viele Informationen über die Arbeit mit der Ballenpresse. So gibt es beispielsweise eine Anzeige für das Füllen der Presskammern links und rechts. Feld- und Kundendaten lassen sich laut Lely über den einfach zu bedienenden Feldassistenten „Field Wizzard“ abrufen. Über einen USB-Anschluss können die Daten zu einem externen PC exportiert werden.

Hersteller

Lely

+ 31 (0)10 59 96 500

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Ohne Fahrer den Weinberg pflegen
Ohne Fahrer den Weinberg pflegen
Fahrbericht Fendt 211 V X-pert: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed