Neue Schmetterlingskombination

Foto: Archiv

Bei dem EasyCut B 1000 CV Collect mit 10,1 m Arbeitsbreite handelt es sich nach eigenen Angaben um das aktuell größte Anbau-Triple-Mähwerk mit Querförderband im Markt. Das Mähwerk verfügt über die automatische hydropneumatische Auflagedruckregelung. Dabei wird durch aktive Regelung der Druck im hydraulischen Drucksystem konstant gehalten. Das heißt: Das Mähwerk arbeitet mit der Krone-ConstantFloat-Lösung immer mit gleichmäßigem Auflagedruck. Dadurch soll nicht nur Boden geschont, sondern auch die Beschädigungsgefahr verringert und der Verschleiß minimiert werden.
 
Ein weiteres Merkmal des EasyCut B 1000 CV ist nach Informationen von Krone die hydraulische Schnittbreitenverstellung. Dabei können die hinteren Mähwerke hydraulisch um bis zu 40 cm zur Seite verschoben werden; so kann der Überschnitt zum Frontmähwerk bedarfsgerecht angepasst werden und das Mähbild ist auch unter schwierigen Bedingungen – wie z.B. bei der Arbeit am Hang – immer sauber.
 
Ebenfalls neu ist der CV-Zinken-Aufbereiter mit neuem Gehäuse. Die gehärteten Zinken sind nach vorne durch einen Anschlag begrenzt, so wird das Ausschwingen der Zinken nach vorne verhindert. Die Vorteile: Eine starke Aufbereitung bei geringerem Leistungsbedarf. Die Einstellung des Aufbereiters erfolgt über ein 7-stufiges Raster an der Maschinenseite.
 
Darüber hinaus ist das Querförderband optional mit einer Beschleunigerwalze ausgestattet; so können verschiedene Schwadbreiten eingestellt werden, die z.B. auch von Erntemaschinen mit schmaler Pickup aufgenommen werden können.

Hersteller

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Scheiben statt Zinken
Scheiben statt Zinken
Lemken-Kurzscheibeneggen Rubin 12/400 KUA und 12/300 U im Vergleich: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed