Neues Universaltalent

Foto: Archiv

Mit dem Multi bietet Steyr jetzt einen neuen Universaltraktor an, der auf die Anforderungen von Gemischtbetrieben abgestimmt wurde. Zur Markteinführung besteht die Multi-Serie aus drei Modellen, dem 4095 (99 PS), dem 4105 (107 PS) sowie dem 4115 mit 114 PS (Nennleistung nach ECE-R 120).
Angetrieben wird der neue Multi von einem 3,4 Liter CommonRail-Motor von Fiat Powertrain Technologies, das dank Abgasrückführung und Dieselpartikelfilter (DPF) die aktuelle Abgasstufe IIIB (Tier 4i) erfüllt. Das Getriebe wurde zusammen mit ZF entwickelt und hat serienmäßig 32/32 Übersetzungen mit 4-fach Lastschaltung und lastschaltbarer Wendeschaltung. Außerdem hat der Multi eine Vierfachzapfwelle sowie eine Wegzapfwelle.
Die Kabine hat serienmäßig ein Hochsichtfenster, optimal für Frontladerarbeiten, und die Bedienelemente für Heizung, Lüftung, Beleuchtung und Radio sind jetzt in der rechten B-Säule integriert. Der in den „großen“ Steyr-Traktorenserien bewährte Multicontroller kommt auch beim neuen Multi zum Einsatz und ermöglicht die komfortable Bedienung vieler Funktionen - darunter die Steuerung von Heckhubwerk, Wendeschaltung, Fahrkupplung, Drehzahlspeicher sowie zwei elektrischer Steuergeräte. Das Fronthubwerk mit der Frontzapfwelle ist voll integriert und wahlweise kann der Multi auch mit einer 100-l/min-Axialkolbenpumpe ausgestattet werden.

Hersteller

Steyr

+43 (0) 7435 500 - 0

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Multi-Tool made in Austria
Multi-Tool made in Austria
Steyr Multi 4120: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed