Vier Zylinder und weitere Updates

Foto: Archiv

Valtra erweitert die N-Serie um das Model N103.4 mit einem Vierzylindermotor von Agco-Power mit 4,4 l Hubraum, der 82 kW/111 PS und mit Boost 89 kW/121 PS leistet. Der Schlepper arbeitet zur Einhaltung der Abgasnormen mit SCR-Kat. Der N103.4 ist mit dem dreistufigen HiTech-Getriebe oder dem fünfstufigen HiTech5-Getriebe erhältlich. Wie der N113 und der N123 ist auch das neue Modell mit HiTrol-Turbokupplung verfügbar, die ein sanftes Anfahren ermöglicht und das Getriebe schonen soll. HiTrol ist jetzt auch für die Dreizylinder-Modelle der N-Serie, N93 und N103, verfügbar.
Die Auswahl an Versu- und Direct-Modellen wurde zudem erweitert, so dass die Getriebevarianten mit der Einführung des N123 Versu und des N123 Direct jetzt auch Modelle mit niedrigerer Leistung umfassen. Die optionale Load-Sensing Anlage liefert 115 oder 160 l/min.
Die Modelle N123 Versu und Direct sind mit der gleichen Ausstattung und den gleichen Funktionen wie die größeren Traktoren der N-Serie lieferbar, so etwa mit TwinTrac-Rückfahreinrichtung, der SVC-Kabine, werksseitig montiertem Frontlader, AutoGuide 3000 Lenksystem und Forstausrüstung wie Forstkabine, Forstbereifung oder einem Kraftstofftank aus Stahl.

Hersteller

Valtra

0049 / 83 42 / 77 81-00

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Scheiben statt Zinken
Scheiben statt Zinken
Lemken-Kurzscheibeneggen Rubin 12/400 KUA und 12/300 U im Vergleich: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed