7. Fachtagung "Landtechnik für Profis"

Foto: Archiv

Am 19. und 20. Februar 2008 findet bei der Firma Lemken im niederrheinischen Alpen die 7. Fachtagung „Landtechnik für Profis“ mit dem Thema „Technische Herausforderung bei Bodenschonung, Bodenbearbeitung und Bestellung“ statt. Veranstaltet wird die Tagung von der Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik im VDI in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Lohnunternehmen und dem Bundesverband der Maschinenringe.

Die Veranstaltung ist als praxisnaher Austausch zwischen Landwirten, Lohnunternehmern, Aktiven in Maschinenringen und Ingenieuren der Landtechnikindustrie sowie der Wissenschaft gedacht. In drei Themenblöcken werden die Bereiche Bodenschonung, Anforderungen an Verfahren der Bodenbearbeitung und Bestellung und zukünftige Perspektiven bei Bodenbearbeitung und Bestellung aus Sicht professioneller Anwender wie auch der Entwickler dargestellt.

Im Rahmen der Veranstaltung findet am Abend des 19. Februar der traditionelle Landtechnikertreff statt. Die Tagung endet am 20. Februar gegen Mittag. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, den Betrieb der Firma Lemken zu besichtigen. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Zudem wird eine Tagungsgebühr erhoben. Weitere Informationen unter Telefon 0211/6214-201 oder www.vdi-wissensforum.de.

Content Management by InterRed