Agritechnica 2015: Nach der Messe ist vor der Messe

Foto: Archiv

Gerade erst ist die EuroTier vorbei und schon sind jetzt mit dem Versand der Anmeldeunterlagen an die Aussteller die Vorbereitungen für die Agritechnica 2015 als Landtechnik-Weltleitmesse angelaufen. Der international führende Branchentreffpunkt präsentiert sich dem Fachpublikum vom 8. bis 14. November 2015 auf dem Messegelände in Hannover. Mit dem 8. und 9. November 2015 hat die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) als Veranstalter wieder zwei Exklusivtage eingerichtet. Anmeldeschluss für Aussteller ist der 1. Februar 2015. 

Das gesamte Ausstellungsprogramm der Agritechnica 2015 wird mit einer klaren Struktur in modernen, ebenerdigen Hallen auf rund 38 ha Austellungsfläche in Hannover präsentiert. Mit „Systems & Components“ wurde den System-, Modul-, Komponenten- und Teilelieferanten erstmals auf der Agritechnica 2013 ein eigener Messebereich geschaffen. Dieses Konzept hat sich bewährt und wird auch 2015 wieder umgesetzt. 

Die Forsttechnik spielt traditionell auf der Agritechnica eine wichtige Rolle. 2015 wird die DLG erstmals neben Ständen in einer Messehalle auch ein überdachtes Freigelände für Aussteller und ihre Demonstrationen anbieten. Erstmalig organisiert die DLG mit der agricareer einen eigenen Karrierebereich auf der Agritechnica 2015. Damit wird jungen Berufseinsteigern und Jobsuchenden eine eindeutige Anlaufstelle zur beruflichen Orientierung in der Landtechnik- und Agrarbranche geboten.

Content Management by InterRed