Ahlmann-Radlader heißen jetzt Mecalac

Foto: Archiv

Im Zuge der Ein-Marken-Strategie hat sich die Firma Mecalac dazu entschieden, den traditionsreichen Namen Ahlmann aufzugeben. Ab sofort werden also auch die bekannten Ahlmann-Radlader unter dem Namen Mecalac vertrieben. Die Radlader der französischen Firma werden am deutschen Standort in Büdelsdorf hergestellt. Ziel der Firma Mecalac ist es, mit 20 Radlader- und Baggermodellen eine noch stärkere Bedeutung im Bereich der kompakten Baumaschinen mit einem Einsatzgewicht zwischen vier und sechzehn Tonnen zu gewinnen.

Weitere Meldungen:

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Content Management by InterRed