Amazone baut Selbstfahr-Spritzen

Foto: Archiv

Amazone und der niederländische Hersteller Agrifac schlossen einen Kooperationsvertrag über den Bau von Selbstfahr-Spritzen ab. Die beiden Unternehmen arbeiten schon seit mehreren Jahren eng zusammen. Agrifac liefert derzeit die Trägerfahrzeuge für die selbstfahrenden Amazone-Pflanzenschutzspritzen SX 4000, die anschließend von Amazone mit der Technik der gezogenen UX-Pflanzenschutzspritzen ausgerüstet werden.

Die Fertigung des eigenen Amazone-Selbstfahrers soll nach der Frühjahrssaison 2009 in Tecklenburg-Leeden beginnen. Dort werden bisher die gezogenen Feldspritzen UX mit bis zu 40 m Arbeitsbreite montiert. Speziell für die Selbstfahrer-Produktion wird auf dem Werksgelände in Leeden eine zusätzliche Montagehalle gebaut. Einzelne Komponenten für den Selbstfahrer werden weiterhin von Agrifac geliefert.

Content Management by InterRed