Clip my farm: 10.000 Euro für das beste Video

Foto: Archiv

„Sound of Nature" - Bauern hören auf die Natur. Mit diesem Motto ist der Video-Wettbewerb „Clip my Farm" in die zweite Runde gegangen. Der Wettbewerb will mit dem Vorurteil aufräumen, Bauern seien Umwelt-Banausen. Gesucht werden Videoclips, die den leidenschaftlichen Umgang mit der Natur in der Landwirtschaft zeigen.

Die Initiatoren des Wettbewerbs top agrar, Bayer CropScience, Big Dutchman und Claas suchen die besten Clips und haben ein Preisgeld von insgesamt 20 000 Euro ausgelobt - 10 000 Euro winken allein dem besten Clip.

Die Videoclips können bis Ende Oktober 2013 am besten direkt im Internet unter clipmyfarm.de oder YouTube hochgeladen werden. Dort bewertet die Online-Gemeinde alle Beiträge. Das letzte Votum gibt eine Jury ab, die die Sieger auswählt und prämiert. Tipp: Länger als drei Minuten sollte das Video nicht sein, und es sollte GEMA-freie Musik genutzt werden.

Weitere Meldungen:

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Content Management by InterRed