Fendt 200 VPF: Sisu-Motor, Vario-Getriebe

Foto: Archiv

Ab Herbst dieses Jahres wird Fendt eine neue Generation selbst entwickelter Schmalspur-Schlepper liefern: mit einem Dreizylindermotor von Sisu Diesel und mit einem neu entwickelten stufenlosen Getriebe. Das "Vario"-Getriebe trägt intern die Bezeichnung ML 70 und bietet neben 40 km/h Endgeschwindigkeit auch die elektronische Motor-Getriebe-Steuerung TMS.

Die Modelle im Überblick (Leistung nach ECE R 24) 207 44 kW/60 PS 208 52 kW/70 PS 209 59 kW/80 PS 210 66 kW/90 PS 211 74 kW/100 PS Die Modelle sind als "V" für Weinbau 107 cm breit, als "F" 132 cm und als "P" 168 cm breit. Der Sisu-Dreizylinder ist mit CommonRail-Einspritzung und externer Abgasrückführung ausgestattet und Biodiesel-tauglich. Das "Vario"-Getriebe beginnt bei 20 m/h und bietet 40 km/h bei reduzierter Drehzahl (1.750 Umdrehungen).

Content Management by InterRed