Fendt in Wadenbrunn: „Bester Feldtag aller Zeiten!“

Foto: Archiv

Fendt ist geradezu begeistert: „Es war ein großartiger Feldtag. Wir sind sehr zufrieden, dass so viele Besucher nach Wadenbrunn gekommen sind. Der Feldtag ist gerade für einen guten Kontakt zu den Kunden sehr wichtig“, fasste Peter-Josef Paffen, Sprecher Geschäftsführung, in der Pressemitteilung den Feldtag von Fendt und Saaten-Union in Wadenbrunn zusammen.
Mehr als 58.000 Besucher kamen auf das Hofgut von Paul Graf von Schönborn, um sich die neuesten technischen Entwicklungen von Fendt vorführen zu lassen und rund 80 Traktoren mit mehr als 130 Anbaugeräten live auf dem Acker zu erleben. Shows und der Einsatz des Fendt Feldhäckslers Katana 65 beim Maishäckseln rundeten das Angebot auf dem Feld ab.

Content Management by InterRed