Großes Interesse der Aussteller für EuroTier und EnergyDecentral

Foto: Archiv

Für die die EuroTier, die vom 11. bis 14. November 2014 wieder in Hannover stattfindet, zeichnet sich eine hohe Ausstellerbeteiligung aus dem In- und Ausland ab. Nach Angaben der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) kann bereits neun Monate vor Ausstellungsbeginn eine hervorragende Anmelderesonanz verzeichnet werden: Alles deute alles darauf hin, so EuroTier-Projektleiter Dr. Karl Schlösser, dass wiederum die weltweit führenden Anbieter von Technik für die moderne Tierhaltung innovative Lösungen und umfassende Informationen über Neuheiten und Trends präsentieren werden.

Bereits mit dem bisherigen Anmeldeergebnis von mehr als 1.100 Unternehmen, darunter 150 Neuaussteller, unterstreicht die EuroTier ihre Bedeutung als Plattform für die moderne Tierhaltung. Auch die Internationalität wird wieder sehr hoch sein. Aktuell kommen rund die Hälfte der Anmeldungen aus dem Ausland, aus mehr als 40 Ländern. Die DLG erwartet in diesem Jahr wieder weit mehr als 2.000 Aussteller aus aller Welt.

Ein lebhaftes Ausstellerinteresse ist auch für die parallel zur EuroTier stattfindende EnergyDecentral zu verzeichnen. Wie Projektleiter Marcus Vagt erklärt, stehen bei dieser Messe neben der Erzeugung von Energie aus regenerativen Energiequellen unter anderem der Netzausbau sowie die Speicherung und Distribution der erzeugten Energie im Blickpunkt. Darüber hinaus treten innovative Lösungen zur Vernetzung von Technologien und der Realisierung von Smart Grids stärker in den Vordergrund.

Wer auf der Suche nach innovativen Lösungen zur Deckung seines Energiebedarfs ist, wird bei der EnergyDecentral die passenden Angebote finden. Gleiches gilt für Anlagenbetreiber, Kommunen und Stadtwerke, aber auch für interessierte Industriekunden mit dem Wunsch auf unabhängige, dezentrale Energieversorgung. Es haben sich bereits rund 250 Aussteller aus diesen Bereichen angemeldet.

Weitere Informationen zur EuroTier EnergyDecentral gibt es im Internet unter eurotier.com bzw. energydecentral.com.
 

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Content Management by InterRed