Husqvarna investiert in Kerntechnologien

Foto: Archiv

Die Husqvarna Group, ein Anbieter von Motorgeräten für die Forstwirtschaft und Landschaftspflege, hat beschlossen, in eine neue Fertigungsstätte  für die Herstellung von Sägeketten in Husqvarna (Schweden) zu investieren. Dort stellt das Unternehmen bereits Motorsägen, Freischneider und Trimmer her.

Außerdem wird Husqvarna in die Kapazitätserweiterung zur Herstellung von Zylindern für Zweitaktmotoren in den Werken in Nashville (USA) und Husqvarna (Schweden) investieren.

Die Investitionssumme beträgt rund 117 Millionen Euro in den Jahren 2013 bis 2015. Bis 2015 wird das neue Werk in Husqvarna mehr als 100 Mitarbeiter beschäftigen.

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Content Management by InterRed