Kuhn baut neues Montagewerk

Foto: Archiv

Die Kuhn-Gruppe hat mit dem Bau eines Montagewerks für Großmaschinen begonnen, das voraussichtlich Mitte 2008 seinen Betrieb aufnehmen wird. Der Standort liegt in der Nähe des Hauptwerks Saverne, in Monswiller (Frankreich). Dort befinden sich auf einer 26 ha großen Industriefläche bereits das Ersatzteil- und Logistikzentrum von Kuhn. Die Fertigungskapazitäten im Werk Saverne reichten aufgrund der zunehmenden Nachfrage nach immer größeren Landmaschinen nicht mehr aus. Das Werk in Saverne, wo ca. 1.200 Mitarbeiter beschäftigt sind, bleibt weiter erhalten.

Von 50.000 Maschinen (vor allem Mähknickzetter, Schwader, Heuer und Säkombinationen), die Kuhn in Frankreich produziert, sollen bis 2010 etwas 7.000 Einheiten am neuen Standort montiert werden.

Die Investitionssumme beläuft sich auf 27 Millionen Euro.

Content Management by InterRed