Kverneland und Gallignani vereinbaren Allianz

Foto: Archiv

Kverneland und Gallignani haben laut einer Meldung auf der Homepage des italienischen Herstellers eine strategische Allianz im Bereich der Pressen und Wickelmaschinen geschlossen. Vor allem im Bereich der Produktentwicklung und in der Produktion, sowie im Vertrieb sollen gemeinsame Stärken genutzt und Synergien erzielt werden.

Auf Grundlage dieser Allianz wird die Kverneland-Gruppe zukünftig Pressen und Wickler unter dem eigenen Markennamen Vicon verkaufen. Die Gallignani-Produkte werden in der Original-Marke weiterhin über das Gallignani-Vertriebsnetz verkauft. Für die übrigen Länder hat Kverneland die Vertriebsrechte. Diese Vereinbarung hat für Gallignani strategische Reichweite und bietet eine langfristige Perspektive für Entwicklung und Produktion.

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Content Management by InterRed