Lemken: Über 100 Millionen Euro Umsatz

Foto: Archiv

Der Bodenbearbeitungsspezialist Lemken aus Alpen am Niederrhein hat im letzten Geschäftsjahr mit 624 Mitarbeitern einen Rekordumsatz von 102 Millionen Euro erzielt, 11 Prozent mehr als im Jahr davor. "Die deutschen Landwirte und Lohnunternehmer haben dank guter Erträge und den klareren politischen Rahmenbedingungen wieder deutlich mehr investiert", so Lemken-Geschäftsführer Dr. Franz-Georg von Busse. Auch die guten Geschäfte im Ausland, besonders in Osteuropa, sorgten dafür, dass der Exportanteil mit 58 Prozent unverändert hoch liegt.

Für 2006 geht von Busse von einem "moderaten Umsatzanstieg" aus. Eine der wesentlichen Aufgaben des laufenden Jahres ist die Integration der Pflanzenschutztechnik in das Lemken-Programm.

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Content Management by InterRed