Lindner steigert Umsatz und Export

Foto: Archiv

Der Tiroler Landmaschinenspezialist Lindner steigerte seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2006/07 (bis 31. März) um sechs Prozent auf 58 Millionen Euro. Insgesamt stellte Lindner im abgelaufenen Geschäftsjahr 1.450 Fahrzeuge her, davon 160 Unitrac-Transporter. Bis 2008 will Lindner jährlich 240 Unitracs am Standort Kundl produzieren. Deutlich zugelegt hat Lindner im Auslandsgeschäft – die Exportquote wuchs um acht Prozent auf 35 Prozent. Alleine auf dem deutschen Markt legte der Umsatz um 40 Prozent zu. Auf dem wichtigen Markt Schweiz betrug der Umsatzzuwachs 20 Prozent.

Derzeit investiert das 200-Mitarbeiter-Unternehmen vier Millionen Euro in ein neues Technologiezentrum in Kundl.

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Content Management by InterRed