Neue Allianz für Kartoffeltechnik

Foto: Archiv

Anlässlich der PotatoEurope 2006 – die Kartoffel-Feldtage fanden am 6. und 7. September auf dem Gut Bockerode bei Hannover statt – haben sieben Hersteller für Kartoffeltechnik die Gründung einer neuen Vertriebsallianz bekannt gegeben: - Baselier: Hakenfräsen, Häufelgeräte, Krautschläger - Reekie: Erntetechnik - Cramer: Pflanzmaschinen - WM Kartoffeltechnik: Erntetechnik - Bijlsma Hercules: Technik zur Einlagerung, Auslagerung und Aufbereitung - Bijlsma Hercules: Erntetechnik - Mix: Fördertechnik Alle sieben mittelständischen Unternehmen bleiben eigenständig und werden beim Vertrieb und Marketing sowie beim Kundenservice kooperieren. Ziele dieser Allianz sind die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, die Ausweitung eines flächendeckenden Vertriebsnetzes sowie die Verbesserung des Kundendienstes.

Einen wesentlichen Vorteil sieht Hans Friesen, Geschäftsführer der WM Kartoffeltechnik, in der kompetenten Systemberatung: „Für den Kartoffelbau stehen jetzt innovative Produkte einzelner Spezialunternehmen gebündelt zur Verfügung. Trotzdem kann sich jedes Unternehmen nach wie vor auf seine Kernkompetenz konzentrieren. Außerdem schaffen wir mit der Allianz eine interessante Alternative auf dem Anbietermarkt.“

Content Management by InterRed