Datum:24.04.2014Zeit:04:49
profi – Internet für professionelle Agrartechnik
Quelle:http://www.profi.de/news/PotatoEurope-2011-Treffpunkt-der-Kartoffelprofis-in-Belgien-1101309.html

PotatoEurope 2011: Treffpunkt der Kartoffelprofis in Belgien

PotatoEurope 2011: Treffpunkt der Kartoffelprofis in Belgien
Bei den Maschinenvorführungen können sich die Besucher der PotatoEurope aus erster Hand über die neuesten Trends in der Kartoffelerntetechnik informieren.

Am 7. und 8. September 2011 präsentiert sich die gesamte europäische Kartoffelbranche in Belgien. Das Spitzenereignis für die Kartoffelprofis in Europa, die PotatoEurope 2011, findet in Kain bei Tournai statt. Nach Angaben des Veranstalters Fedagrim, dem belgischen Verband der Konstrukteure und Importeure von Landwirtschaftsmaschinen, werden alle namhaften Unternehmen aus den Bereichen Züchtung, Technik für die Produktion und die Verarbeitung sowie Düngung, Pflanzenschutz und Verarbeitung ein einzigartiges Informationsangebot rund um die Kartoffel auf einer Fläche von 23 ha bieten.

Mit 165 Ausstellern aus 13 Ländern verzeichnet der Veranstalter ein sehr gutes  Anmeldeergebnis. Dies entspricht einer Verdopplung der Ausstellerzahl gegenüber der letzten Veranstaltung in Belgien im Jahr 2007. Große Ländergemeinschaftsbeteiligungen aus Frankreich, Großbritannien und aus den Niederlanden unterstreichen den besonderen Charakter dieses internationalen Spitzenereignisses der Kartoffelbranche. Die Ausstellung ist an beiden Ausstellungstagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 10 Euro.

Die Anschrift des Veranstaltungsortes der PotatoEurope 2011 lautet: Ets. Witdouck, Rue de Moucourt 2, 7540 Kain (Belgien)

In einem Versuchsfeld werden aktuelle Sorten sowie differenzierte Dünge- und Pflanzenschutzstrategien gezeigt. Die Landwirte erhalten damit wichtige Empfehlungen für den zukünftigen Kartoffelanbau. Darüber hinaus präsentieren die Aussteller das gesamte Spektrum des Ausstellungsprogramms von der Züchtung bis zur Verarbeitung. Hier informieren die Industrie sowie Wissenschaft, Forschung, landwirtschaftliche Organisationen und Verbände über Sorten, Anbauverfahren und Anbauberatung sowie über Fragen des Managements, der Vermarktung und über Dienstleistungen.

Ein weiterer Anziehungspunkt auf der PotatoEurope sind die an den beiden Veranstaltungstagen stattfindenden Maschinenvorführungen zur Lege-, Ernte- und Verladetechnik. Folgende Hersteller nehmen an der Vorführung von Erntetechnik teil: AVR, Dewulf, Grimme, Ploeger, Underhaug und WM Kartoffeltechnik. Zudem werden Verladelinien der Unternehmen Anné, Bijlsma Hercules, Grimme, Miedema und Tong Peal im Einsatz gezeigt. Erstmals auf der PotatoEurope in Belgien sind auch Legemaschinen zu sehen.

Im Rahmen der Ausstellung findet am 7. September 2011 um 10.30 Uhr ein internationales Symposium statt, bei dem namhafte Fachleute zur Entwicklung und zu den Zukunftsperspektiven der Kartoffelbranche in Belgien und in Europa Stellung nehmen. Die Eintrittskarte zur PotatoEurope 2011 berechtigt zur Teilnahme an diesem Symposium.
 
Gemäß der Vereinbarung zwischen den Veranstaltern der PotatoEurope wird es auch in den Jahren 2011 bis 2014 jährlich nur eine Spitzenveranstaltung zum Thema Kartoffeln in Europa geben:

  • PotatoEurope 2011 in Belgien (7. und 8.September in Kain bei Turnai)
  • PotatoEurope 2012 in Frankreich
  • PotatoEurope 2013 in den Niederlanden
  • PotatoEurope 2014 in Deutschland
Weitere Informationen sind Internet unter potatoeurope.com nachzulesen.


Seite ausdrucken
< Vorherige|News-Übersicht|Nächste >