Ritchie Bros. mit zweitem Auktionsstandort nahe bei München

Foto: Archiv

Ritchie Bros., der nach eigenen Angaben weltgrößte Industrie-Auktionator, wird demnächst an einem zweiten Standort in Deutschland, in Tuntenhausen unweit von München, Auktionen durchführen. Partner ist die Eder GmbH als Anbieter von Produkten und Dienstleistungen und anderem für Landtechnik, Kommunaltechnik, Flurfördertechnik und Fahrzeugbau. Ritchie Bros. und die Eder GmbH haben mit einem Partnerschaftsvertrag über vier Jahre die gemeinsame Durchführung von Auktionen vereinbart, auf denen Traktoren, Baumaschinen, Lkw und andere Maschinen von Eder-Händlern und Drittanbietern versteigert werden. 

Die erste Auktion in Tuntenhausen findet am 27. September 2012 statt, Auktionsbeginn ist 9 Uhr. Die Auktion ist öffentlich zugänglich. Es werden zahlreiche Maschinen versteigert sowie Traktoren, Lkw, Zubehör und weitere Objekte, unter anderem für die Branchen Bau, Landwirtschaft, Transport und Kommunaltechnik. Die Registrierung als Bieter ist kostenlos; Gebote können während der Auktion vor Ort oder über das Internet abgegeben werden. Die Auktion ist uneingeschränkt. Dies bedeutet, dass alle Objekte am Auktionstag ohne Mindestgebote und ohne Mindestpreise an den Höchstbietenden verkauft werden. Weitere Informationen sind im Internet verfügbar: rbauction.de/heavy-equipment-auctions/munich-deu.
 

Content Management by InterRed