Valentini Bodenbearbeitung nun auch auf dem deutschen Markt

Foto: Archiv

Die HEN-Werksvertretungen aus Steinheim übernehmen ab sofort den Verkauf und die Betreuung von Maschinen des italienischen Herstellers Valentini in Deutschland.
Das Leistungsprogramm umfasst hydraulisch klappbare Bodenfräsen bis zu einer Arbeitsbreite von 8,20 m, Kreiseleggen bis zu 7,70 m, Beetfräsen, Umkehrfräsen und Großflächenmulchgeräte sowie Steinfräsen für den Ackerbau bis zu 40 cm Arbeitstiefe.
Die Firma Antonio Valentini s.r.l. in Camposampiero blickt auf 30 Jahre Erfahrung in diesem Geschäft zurück und hat sich nach eigenen Angaben bisher neben dem italienischen Markt vor allem in Australien, Südafrika, Spanien und Russland bewährt.
Auf der Agritechnica 2011 war Valentini erstmals vertreten und knüpfte dort Kontakte zu interessierten deutschen Praktikern und auch zur Werksvertretung HEN. Von Steinheim aus werden alle Aktivitäten betreut, ein Teilelager ist bereits eingerichtet und ein Team von Mitarbeitern wurde entsprechend geschult.
Als besonders Merkmal der Valentini-Kreiseleggen sind die kleinen Kreiseldurchmesser angeführt, die für weniger Kraftbedarf und entsprechend weniger Spritverbrauch sorgen sollen. Schnellwechseleinrichtungen für die Zinken gibt es serienmäßig.
Für die Bodenfräsen stellt der Hersteller die speziellen Seitengetriebe heraus, die für bis zu 400 PS Antriebsleistung freigegeben sind.

Weitere Meldungen:

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Content Management by InterRed