Vogel & Noot steigert Umsatz zweistellig

Foto: Archiv

Die Vogel & Noot Landmaschinen Gruppe hat ihren Umsatz im Jahr 2007 um 19 Prozent auf 56 Millionen Euro gesteigert. Dabei konnte der österreichische Hersteller für Bodenbearbeitungsgeräte und Sätechnik auf dem Inlandsmarkt Österreich um 38 Prozent wachsen. Aber auch beim Export legte Vogel & Noot zu. Die höchsten Zuwachsraten realisierte das Unternehmen dabei in Deutschland und in Frankreich. In Russland wurde das Vertriebs- und Servicenetz ausgebaut.

Im Bereich der Bodenbearbeitung gab es vor allem bei Pflügen ein Umsatzwachstum, so dass Vogel & Noot im Jahr 2008 in die Pflugproduktion investieren will. Geplant ist auch ein neuer Produktionsstandort.

Für 2008 rechnet die Vogel & Noot Landmaschinen Gruppe erneut mit einem zweistelligen Umsatzwachstum.

Content Management by InterRed