Zusammenarbeit von Deutz und TYM

Foto: Archiv

Die Deutz AG und der koreanische Traktorenhersteller Tong Yang Moolsan (TYM) haben ihre Zusammenarbeit gestartet. TYM ist damit der erste Hersteller in Asien, der von Deutz beliefert wird. Das in Seoul ansässige Unternehmen hat sich auf die Produktion von Schleppern und Reiserntemaschinen spezialisiert. Jährlich werden etwa 10.000 Traktoren von 23 bis 100 PS produziert.

Ab April 2014 sollen alle TYM-Schlepper der Serie T604, T654 und T754 mit dem Deutz-Motor TCD 2.9 L4 ausgestattet werden. Der wassergekühlte 4-Zylinder Reihenmotor beeindruckt durch eine gute Kaltstartfähigkeit. Das sehr kompakte Motordesign sowie ein kundenorientiertes, modulares System optionaler Anbauteile reduziert die Einbaukosten und erhöht die Zahl der Anwendungen. Zudem verfügt der TCD 2.9 über ein modulares, optional am Motor angebautes Abgasnachbehandlungssystem. Optional ist der Motor mit Turboaufladung und Ladeluftkühlung erhältlich.

Weitere Meldungen:

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Content Management by InterRed