Bei jedem Wetter sauber ans Ziel

Dank einer neuen Lkw-Transportlösung sollen Regen, Schnee und Streusalz den neuen Claas-Traktoren künftig nichts mehr anhaben können. Die Schlepper werden nicht auf einem offenen Auflieger

Dank einer neuen Lkw-Transportlösung sollen Regen, Schnee und Streusalz den neuen Claas-Traktoren künftig nichts mehr anhaben können. Die Schlepper werden nicht auf einem offenen Auflieger transportiert, sondern in einem geschlossenen Lkw unter Plane. So bleibt der Straßenschmutz draußen. Umgesetzt wurde die Idee in Zusammenarbeit zwischen Claas und den Speditionen Fluckinger und Fehrenkötter. 

„Besonders unsere Kunden wird dies freuen“, so Jonathan Köber, der bei der Claas-Vertriebsgesellschaft für die Logistik zuständig ist. Auch für die Händler gibt es Vorteile, da die Reinigung der Maschinen entfällt. „Für die geschlossenen Transporte haben wir zunächst vier komplett neue Auflieger konstruieren und bauen lassen“, berichtet Joachim Fehrenkötter, geschäftsführender Gesellschafter der Spedition. Die komplette Plane lässt sich wie bei einem Cabrio beiseiteschieben. Vor dem Verladen der großen Traktoren wird der Auflieger hydraulisch auf 3,50 m verbreitert, die maximale Höhe von 4,30 m wird manuell eingestellt. Auch Fluckinger setzt spezielle Auflieger ein.

Bei den Transportlösungen beider Speditionen befindet sich in der Mitte der Auflieger eine Mulde, so dass die Ladekapazität optimal genutzt wird und ein Auflieger drei Traktoren aufnehmen kann. Dabei kann sogar das größte Modell Axion 950 gepaart mit zwei Traktoren der Baureihe Arion geladen werden.

In dieser Saison wird die neue Transportlösung zunächst auf den Strecken von Le Mans in Frankreich, dem Sitz des Claas-Traktorenwerkes, zu den Händlern in Deutschland eingesetzt. Wenn sich die neue Transportlösung in dieser ersten Wintersaison bewährt, ist ein Einsatz künftig auch auf anderen Strecken angedacht.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen