Maschio: Terremoto

Der Terremoto von Maschio soll nun auch den deutschen Markt aufmischen, zunächst gibt es den Anbaugrubber in einer Breite von 3 m.

Foto: Hersteller

Erdbeben für den deutschen Markt

Maschio baut das Produktprogramm der passiven Bodenbearbeitung mit dem dreibalkigen Grubber "Terremoto" (italienisch für "Erdbeben") aus. Zur deutschen Markteinführung liegt der Schwerpunkt zunächst auf dem 3-m-Gerät, weitere, klappbare Geräte folgen im Laufe des Jahres. Den Terremoto gibt es mit Scherbolzen- und mit Blattfedersicherung. Als Option können die 80 mm breiten Schare mit zusätzlichen Flügelscharen ausgestattet werden. Die lang gewendelten Scharleitbleche und die folgenden Hohlscheiben mischen und ebnen bereits vor der Walze sehr gut ein. Einstellbare Randscheiben sorgen für einen sauberen Anschluss der Arbeitsbreiten. Die maximale Arbeitstiefe der 10 Zinken am 3-m-Gerät gibt Maschio mit rund 25 cm an. Verschiedene Walzen stehen zur Rückverfestigung zur Auswahl.

Hersteller

Maschio

0 91 73 / 79 00 - 0

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Gelbe Felgen haben sie alle, aber...
Gelbe Felgen haben sie alle, aber...
Drei John Deere 6215R im Vergleich: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed