Rauch: CCI 100/200

Foto: Hersteller

Herstellerübergreifendes Konzept zur ISO-Bus-Anwendung

Die weltweit erste herstellerübergreifende Konzeption und Realisierung zur anwenderfreundlichen Bedienung ISO-Bus -kompatibler Landmaschinen: Mit der Gründung des Competence Centers ISOBUS e.V. (kurz CCI) haben die Hersteller Amazone, Grimme, Krone, Kuhn, Lemken und Rauch sich das Ziel gesetzt, die Durchsetzung des ISO-Bus zu fördern.

Die Bedienung komplexer Landmaschinen soll in Zukunft über das CCI-Terminal erfolgen. Es bietet einen hervorragenden Bedienungskomfort, von Landmaschine zu Landmaschine sich wiederholende Bedienungssysteme, eine hohe Bedien- und Arbeitssicherheit sowie eine 100-%-Kompatibilität durch identische Hardware. Um alle ISO-Bus-Geräte auf einem Betrieb zu betreiben, wird nur noch ein Terminal pro Schlepper erforderlich sein. Die sechs Hersteller haben mit der gemeinsamen Entwicklung eindrucksvoll bewiesen, dass sie die ISO-Bus-Entwicklung im Sinne der Praxis vorantreiben werden.

Hersteller

Rauch

07221-985-0

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

So gefällt LED
So gefällt LED
Einsatzbericht: Menken & Drees LED-Stallleuchten | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed