Dammann: DT 2400H und DT 3500H

Dammann stellt die überarbeiteten zwei- und drei-achsigen Dammann-tracs auf der Agritechnica vor.

Foto: Hersteller

Update für Tracs

Zur Agritechnica präsentiert Dammann die aktualisierte Modellpalette der Dammann-tracs. Im Falle des DT 2400H S4 Highlander betreffen die Änderungen besonders das Fahrgestell und die Achsen: So ist nun auch ein 5.000 Liter Fass erhältlich. Motorisiert wird der DT 2400H Highlander mit einem MTU mit 210 kW (285 PS), Abgasstufe EU Stufe IV (Tier 4 final). Für den Feldeinsatz ist der Highlander mit einer elektronisch gesteuerten Allradlenkung, mit Hundegang, einer hydraulischen Spurverstellung von 2,25 auf 3,05 m und einer Höhenverstellung, um die Bodenfreiheit von 1.100 mm auf 1.800 mm zu erhöhen, ausgestattet. Eine weitere Neuheit ist neben dem zweistufigen Tempomaten die leistungsoptimierte Hydraulikanlage mit elektronischer LS-Regelung.

Der dreiachsige DT 3500H S4 für Fassvolumen bis 12.000 Liter erhält eine neue hydraulische Federung und optional einen größeren Motor von MTU mit 260 kW (350 PS). Auch eine 50 km/h Variante wird geprüft.

Für beide Selbstfahrer werden das neue elektronische Motormanagement EcoDrive und eine neu entwickelte Kat 4 Kabine erhältlich sein.

Hersteller

Dammann

(0049) 4163 / 8163-0

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Zweite Stufe gezündet
Zweite Stufe gezündet
Feldhäcksler-Baureihe 9000 von John Deere: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed