Hardi: Alpha evo 2 Kabine

Ergonomie, Sicht und Optimierung sollen die neue evo 2 Kabine von Hardi auszeichnen.

Foto: Hersteller

evo 2 Kabine serienmäßig mit Kategorie 4 Filterung

Bereits vor einigen Jahren traf Hardi die Entscheidung, eine eigene Kabine für die Selbstfahrer zu entwickeln, um Kundenwünschen besser gerecht zu werden als dieses mit standardisierten Kabinen möglich ist. Die neueste Kabine kommt in den überarbeiteten Selbstfahren der Alpha-Baureihe zum Einsatz, hat die Bezeichnung evo und soll hohen Fahrkomfort mit 318° Rundumsicht und einer Glassfläche von 6,58 m² bieten.

Ausgestattet mit Kategorie 4 Zertifizierung hat die Kabine einen konstanten Innendruck von 20 Pa. Beim Fahren auf der Straße kann dieser Überdruck abgeschaltet werden, um die Lebensdauer des Filters zu verlängern. Wird der Filter nicht verwendet, schließt eine eingebaute Abdeckung die Filterbox hermetisch ab.
 

Zu den weiteren Neuerungen zählt eine neue Klimaanlage mit mehr Kühlleistung, insgesamt 8 Luftauslässen und einem leiseren Lüftungsgebläse. Mit einem Saugrecycling-Luftfilter soll die Kabinenluft recycled werden können. Desweiteren wartet die Kabine nun mit neuer Lenksäule, verbesserten Displayhalterungen und 40 cm breitem Aufstieg auf.

Hersteller

Hardi

+49 5130 97 68 0

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Frontlader-Tuning die Zweite
Frontlader-Tuning die Zweite
Tuning-Tipps für Frontlader: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed