Parrot: Parrot-Fields

Die Quadrocopter-Drohne heißt „Parrot Bluegrass Fields“.

Foto: Hersteller

Drohnentechnik für Profis

Das französisch-schweizer Unternehmen Parrot hat ein neues Drohnensystem. Neu sind auch die App „Parrot-Fields“ und die Desktop- und Cloud-basierte Kartierungssoftware „Pix4Dfields“. Die Drohne ist mit dem multispektralen Parrot Sequoia-Sensor und einer 14-Megapixel-Kamera bestückt. Die Drohne „Bluegrass Fields“ kostet ohne MwSt. 4 500 Euro.

Hersteller

Vertrieb

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Frontlader-Tuning die Zweite
Frontlader-Tuning die Zweite
Tuning-Tipps für Frontlader: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed