Parrot: Parrot-Fields

Die Quadrocopter-Drohne heißt „Parrot Bluegrass Fields“.

Foto: Hersteller

Drohnentechnik für Profis

Das französisch-schweizer Unternehmen Parrot hat ein neues Drohnensystem. Neu sind auch die App „Parrot-Fields“ und die Desktop- und Cloud-basierte Kartierungssoftware „Pix4Dfields“. Die Drohne ist mit dem multispektralen Parrot Sequoia-Sensor und einer 14-Megapixel-Kamera bestückt. Die Drohne „Bluegrass Fields“ kostet ohne MwSt. 4 500 Euro.

Hersteller

Vertrieb

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Dänische Druckbetankung
Dänische Druckbetankung
Gülletanker PG II 16 von Samson | mehr »

Traktoren

Content Management by InterRed